Pausenhof
Pausenhof
Flachbau
Flachbau
Lehrküche
Lehrküche
Werkstatt
Werkstatt
Tabletunterricht
Tabletunterricht
  • oes
  • vikla

Fit for Job – das I-Tüpfelchen im kaufmännischen Berufskolleg I

Vielen Schülerinnen und Schülern ist oft nicht bewusst, welche vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten die Region Riedlingen bietet. Deshalb möchten wir die Kooperation zwischen den ortsansässigen Unternehmen und der beruflichen Schule als Bildungspartner intensivieren und ausbauen. Ziel ist es, Unternehmen und potentielle Auszubildende zusammenzubringen. Aus diesem Grund läuft seit dem Schuljahr 2016/2017 „Fit for Job“ im kaufmännischen Berufskolleg I.

Inhalte des Projektes sind die Analyse der eigenen Stärken und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Darauf aufbauend entdecken sie verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten, fertigen Bewerbungsunterlagen an und bereiten sich auf ein Bewerbungsverfahren vor. Abgerundet wird das Angebot durch ein mindestens zweiwöchiges Betriebspraktikum.

Stimmen von Schülerinnen und Schülern

Mir gefällt an Fit for Job, …

  • dass wir ein Praktikum machen dürfen und Hilfe bei der Bewerbung für das Praktikum und eine Ausbildungsstelle bekommen.
  • dass auf jede Bewerbung individuell eingegangen wird.
  • der lockere Unterricht.
  • dass man lernt richtige Bewerbungen zu schreiben.
  • dass man sich Gedanken über seinen späteren Job macht.
  • die Unterrichtsbesuche von den Unternehmen.                             

Ich kann Fit for Job weiterempfehlen, weil…

  • man viele Sachen fürs Berufsleben lernt, die man später braucht und eine gute Unterstützung der Lehrer bekommt.
  • man lernt wie man eine Bewerbung schreibt und es Spaß macht.
  • es als Zertifikat im Zeugnis einen guten Eindruck macht.
  • man etwas für den Beruf dazu lernt.
  • man einige gute Tipps bekommt, die einem helfen sich zu bewerben. Außerdem ist der Unterricht relativ entspannt und man darf viel selbständig machen. Das Fach hilft einem eben wirklich fürs spätere Leben!
  • Geschichte oder die Geschehnisse der Vergangenheit werden von Schülern im Geschichtsunterricht häufig auf Papier erlebt, vor allem dann, wenn Quellen oder Bildmaterial genauer analysiert werden...
    Aktuelles / 07.06.2019
  • „Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt, nämlich sofort.“ Das Zitat des russischen Schriftstellers Tolstoi war eines von vielen Themen, unter denen die Schüler in der Fachhochschulreifeprüfung in Deutsch wählen konnten.
    Aktuelles / 04.06.2019